Startseite 

 

 

Soziale Möglichkeiten und Perspektive für die Kinder in unseren Land

 

Wenn es um Kinder und Jugendliche geht, muss man handeln und nicht immer reden.

 

Diese Ideen würden einigen Ecken in Deutschland einen sozialen Mehrwert geben, was denkt ihr?

  • Bastelstuben für Kinder-und Jugendliche, so wie es in den 90er Jahren war als kreative  Auffangstation.
  • Begegnungsstätten für Krebskranke, HIV-und Hepatitis kranke, Menschen mit Behinderungen, Schwule und Lesben usw.
  • Räumlichkeiten für AG's sämtlicher Möglichkeiten (Schule des Lebens, Videobearbeitung für Social-Media, Umgang mit dem Internet, Kinderschutz usw.)
  • Indoorspielplätze für die kalten Tage, damit sich Kinder austoben können in ländlichen Regionen
  • Chillräume für Jugendliche (Damit Jugendliche von den Spielplätzen abgeholt werden und endlich eine Perspektive bekommen)
  • Verbessertes Schulsystem, Basisschule für Kinder (Ein Konzept besteht bei der AG Kindeswohl)
  • Räumlichkeiten für Aggressionsabbau
  • Begegnungsstätte offenes Ohr, wo Menschen mit Sorgen und Ängsten einfach sprechen können ohne ständig korrigiert werden zu müssen. Probleme raus lassen für ein Neustart und ein besseres Gefühl.
  • Beratungsstellen für Menschen mit Krebs, Beeinträchtigungen, sterblichen-und Infektionskrankheiten als Unterstützung.
  • Begegnungsstätte und Beratung für sozial schwache Bevölkerungsgruppen.
  • Streetworker für die Probleme auf der Straße jeder Altersklasse
  • Mobilitätsbetreuer für ältere Menschen für die weitere Aktivierung des Bewegungs-und Denkapparates (Nur weil jemand alt ist, gehört diese Person nicht ins Altersheim)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 © Copyright 2023 sfb-wissen.com