Startseite 

 

 

Schule des Lebens

 

Das Schulsystem in Deutschland stammt noch aus Kaiser-Zeiten, das bedeutet?

Unsere Schüler lernen in einer modernen vom Leben geprägten Zeit Inhalte,

die entweder komplett veraltet sind oder kein Schüler für das Leben braucht.

Unser Schulsystem hat keinen Mehrwert für ein sicheres und zukunftorientiertes Leben unserer Kinder

Ein Beispiel wäre:

Unser Schulsystem ist vergleichbar mit unseren Gehirn, es werden täglich

Millionen von Daten durch das erlebte reingestopft mit einem Stampfer,

volle 100 %, allerdings werden und können nur 5 – 10 % für das Leben genutzt werden,

der Rest ist für die Ablage P.

Unser Schulsystem muss sich ändern, unsere Schüler sollten das lernen,

was im Leben tatsächlich gebraucht wird erlernen.

Alles andere sollten Wahlfächer sein, die jeder Schüler ab einer bestimmten

Jahrgangsstufe selbst entscheiden kann.

 

Eventuelle Themen/Module/Fächer:

  • Wohnung und Haushalt
  • Versicherung und Verträge
  • Lebenswichtig und Luxus 
  • Handwerk und Kreativität
  • Gesundheit und Soziales
  • Praktika und Ausbildung/Studium
  • Berufsvorbereitung und Berufsleben
  • Selbstständigkeit „eigener Chef sein“
  • Sicherheit im Netz
  • Anträge für...
  • Steuern und Abschläge
  • Welche Behörde gibt es?
  • Lebenswichtige Bemerkungen
  • Realistische Zukunftsperspektiven

Die Schule fängt nach der Schule erst an, das meiste, was wir in der Schule lernen,

wird nie wieder im Leben gebraucht!!!

Wir brauchen kein Schulsystem aus Kaiser-Zeiten und der Weimarer Republik,

das unsere Kinder nicht auf die Zukunft vorbereitet!!!

Wir brauchen ein Schulsystem, das auf die heutige Zeit angepasst ist!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 © Copyright 2023 sfb-wissen.com