Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

 

Der Bund der Ehe, Hochzeit und deren Achterbahn der Gefühle

Am Tag der Hochzeit hat man Flugzeuge im Bauch, man ist tierisch aufgeregt und weiß nicht, welche Aufgabe als erstes begonnen werden muss.

Die Angst, dass es mit der Hochzeit nicht klappt, jede Kleinigkeit, die schief geht, ist für die Gefühle vor der Hochzeit immer eine Katastrophe.

Erst kurz vor der Eheschließung im Standesamt wird ein klar, es wird ernst, bei einigen ist der Gefühlsdruck so hoch, das das Gefühl einer Schrotflinte im Nacken sitzt, bei anderen wiederum nicht.

Das Herz schlägt schneller.

Nachdem die Formalitäten erledigt sind, kommt nach einer kleinen Pause die Trauung.

Vor dem Ja Wort ist es Sinnvoll ein Ehegelübde sich gegenseitig zu sagen, die Freude und Gefühle des oder der Partner/in zu sehen und zu fühlen ist ein tolles Gefühl.

Das Ehegelübde sollte aus dem Herzen geschrieben werden und nicht aus einen Musiktitel abgeschrieben werden.

Danach gibt es das Ja Wort.

In diesen Moment fällt ein klarer Gedanke schwer, die Aufregung, die Aufregung ist zu groß.

Diesen Moment genießt man.

Bildaufnahmen wären gut, denn solche Momente der Freude  kann man nicht mehr nachstellen.

Diese Bilder drücken Gefühle für die Ewigkeit aus, einen Moment im Leben, den es nur einmal gibt.

Die Hochzeitsnacht ist eine Frage, die jedes Paar für sich realisieren muss, meist endet die Nacht nur bei einer freudigen Situation.

Ein Tag später ist ein noch nicht so richtig klar, dass man verheiratet ist und muss sich an dieses tolle Gefühl erst einmal gewöhnen.

Die Namensänderung ist auch nach einigen Tagen noch sehr ungewohnt.

Zu Corona Zeiten wurde oft gesagt:

Fasen wir zusammen, es gibt eine Hochzeit ohne Gäste, eine Hochzeit im schnell durchlauf, eine Hochzeit ohne Feier, dafür gibt es Corona, es gibt Maskenpflicht, es ist stressig und es läuft alles anders, wie eine Hochzeit stattfinden sollte.

Keine Sorge, am Ende läuft es meist besser als befürchtet, ein Jahr später kann man sich seine Liebe zu dem Gelübde durch einen Trauredner wieder auffrischen lassen.