Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

 

Liebe, ein Chaotisches Gefühl

Liebe ist ein Gefühl, wenn der Verstand und das Herz nicht mehr das gleiche machen, man geht blind  mit offenen Augen durch die Welt und alles Schlimme wird unbewusst ignoriert.

Wenn der Magen sich dreht, obwohl man satt ist, die Gedanken trotz Ruhe wie ein Fegefeuer durch den Raum fliegen.

So fühlt sich nicht nur die erste Liebe an, auch die Liebe in einer Beziehung, in der man seit Jahren ist, wenn man immer an dieser Liebe arbeitet und sich nicht auseinander lebt.

Oft bekommt man mit, das der oder die Partner/in nach Monaten oder Jahren nicht zu ein passt, dann sollte man schauen, woran lag es und kann man daran noch arbeiten, oft sind es Kleinigkeiten, die ein im Alltag nicht aufgefallen sind, Streitereien über unwichtige dinge.

Wenn ein gemeinsamer Nenner gefunden wurde und man hat sich vertragen, endet dies meist in einer Nacht der Liebe und man versteht sich besser als vorher.

Sollten sich die Wege trennen, wäre der beste Weg eine friedliche Lösung, auch wenn der Grund nicht allzu schön war, gerade bei Kindern in der Familie sollte man sich zurückhalten, die Trennung Diplomatisch beenden, allein um die Kinder nicht zu verängstigen.

Liebe ist wie ein Puzzle, das immer durcheinander geworfen wird im Wechselbad der Gefühle, ein Paar, das sich wirklich liebt, findet immer ein Weg, dieses Puzzle jeden Tag aufs neue zusammen zu setzen.

Zuhören, sich verstehen, sich entgegen zu kommen und sich als Gleichberechtigt anzuerkennen und immer für den oder die Partner/in das zu sein ist sehr wichtig.

Es wird nicht umsonst gesagt, dich lieben, zu ehren und dir treu zu sein bis uns der Tod uns Scheidet, dieser Satz wurde nicht umsonst so geschrieben.