Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

Erste Schultage in der Corona Zeit

Wie Kinder die ersten Tage in der Schule nach dem Homeoffice erleben ist bemerkenswert.

Die einen kommen selbstbewusst und voller Energie nach der Homeschooling Pause zur Schule, die anderen wieder genau das Gegenteil.

Es gibt auf einmal viele Regeln in der Schule, die vom jeweiligen Schulamt festgelegt wurden und selbst die Lehrkräfte für Unsinnig halten, alle sozialen Kräfte jeglichen Berufes in der Schule sind der Pflicht nach zu kommen, den Schülern, die Informationen des Schulamtes mit zu teilen, private Meinungen dürfen nicht gesagt werden, so gerne man auch will.

Den Schülern fällt es schwer den normalen Ablauf des Schulalltags in einer anders geregelten Form zu akzeptieren.

Die Meinungen sind gespalten bis genervt.

Die Lehrkräfte und Pädagogen müssen versuchen ein Verständnis bei den Schülern aufzubauen, in den man zuhört, erklärt und selbst Verständnis für die Schüler zeigt.

Es dauert einige Zeit, aber auch unsere Schüler gewöhnen sich dran.

Es gibt auch welche, den geht das gegen die Hut Schnur und schwänzen, die schlauen lassen sich krankschreiben.

Insbesondere Kinder mit der Diagnose ADHS, Autismus und FAS bis FASD haben damit Probleme, da der gewöhnte Ablauf im Alltag der Schule unterbrochen ist und es den Kindern sehr schwer fällt, sich an neue Abläufe zu gewöhnen, diese Kinder brauchen besondere Hilfe und sollten in dieser Zeit außerhalb der Herde oder Gruppe vorbereitet werden auf die Veränderung.

Nach einer langen Pause von der Schule sollten Grenzen getestet werden, Gespräche geführt werden und ein offenes Ohr für die Kinder da sein, um zu wissen, wie weit sind die Kinder überhaupt belastbar und was kann man ihnen zumuten.

Auch Eltern sollten in den ersten Schultagen nach dem Homeschooling ihren Kindern zuhören, damit der innere Druck abgebaut wird für unsere Kinder.

Die meisten Schüler habe innerhalb des Klassenraumes die Maske, auch Maulkorb genannt nach ca. 40 Minuten abgemacht, die bekamen kaum Luft und einigen war schlecht.

 

Eine klare Aussage von Schülern zu den Thema Corona war:

Corona ist voll nervig, man kann nicht mehr raus, seine Freunde darf man auch nicht mehr sehen, ich weis gar nicht mehr, wie meine Freunde Aussehen.