Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

 

Fortbildungen für Anfänger

 

Präsentationen Fortbildungen sollten immer Fakten, Daten, Zahlen, Ideen, Gedanken, Lösungen und sich selbst als Person enthalten.

 

Interessenten sind…

 

-          Laien

-          Experten

-          Ehrliche Teilnehmer

-          Zwangsbeglückte

-          Freundliche

-          Unfreundliche

-          Sympathische

-          Feinde

-          Einzelpersonen

-          Großgruppen

-          Ober Stufen ( Studierte )

-          Unter Stufen ( Angestellte, Ehrenamt, Honorar usw. )

 

Die Inhalte einer Fortbildung, die immer zu 100% stimmen müssen, sind…

 

-          Beleuchtung

-          bequeme  Sitzmöglichkeiten

-          angenehme Raumtemperatur

-          kleine Imbisse

-          dem Inhalt

-          wichtige Argumente überzeugend rüberbringen

-          weniger Infos die sitzen, als viele, die Unwichtig sind

-          gute Zusammenfassung ( Interpretation, Ausblick, Wasserdichte Inhalte )

-          nicht zuviel über die eigene Person und dem Unternehmen

 

Die Ziele einer Fortbildung sind…

 

-          Lernen

-          Beibringen

-          Fremd Erfahrungen einbringen

-          Konzepte einbringen

-          WOW Effekt bewirken

-          Überfüllung der Erwartungen

 

Das wichtigste an Fortbildungen sind die Teilnehmer, natürlich steht eine Interessante Gestaltung im Vordergrund…

 

-          Begrüßung

-          Vorstellung

-          Eröffnung

-          Inhalt ( Strukturiert, nichts kompliziertes, Neuigkeiten )

-          Zeitplan

-          Fragezeit

 

Bedürfnisse der Zielgruppen…

 

-          Bedürfnisse eingehen

-          Fremdstärken nutzen

-          Empathie ( Durchsetzungskraft, Körpersprache, Gedächtnisleistung, usw.)

-          Überfüllung der Erwartungen

-          Nutzen der Teilnehmer

 

Orte…

 

-          Büro

-          Besprechungsraum

-          Festsaal

-          Zuhause

-          Schulzimmer

-          Hörsaal

 

Eine Fortbildung ist keine Ausnahme, sondern wichtig für das Fortbildende Leben mit Qualifikation im Beruf.

 

Fortbildungen müssen variabel sein, ständige Wiederholungen sollten erfolgen.

 

Fortbildungen gehören zur Marktwirtschaft und werden immer verglichen.