Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

 

Hilfsbereitschaft der Mitbürger und Teilweise Jugendlicher

 

Die Hilfsbereitschaft der Mitbürger in diesem Lande ist extrem gesunken, in Großstädten wie Berlin, München oder Hamburg usw. liegt Sie bei nur noch 20 %.

 

Ein sehr großer Teil der Menschen gehen heutzutage nur noch Blind durch die Straßen, oder mit dem Handy vor der Nase, um die neuesten Facebook Nachrichten nicht zu verpassen.

 

Diese Facebook Nachrichten sind meist wichtiger, als der Verletzte auf der Straße, ein sehr trauriges Spiel, was sich in der Zukunft noch mehr ausprägt.

 

Dies wurde allerdings ausgelöst erst in den letzten 20 Jahren, durch Einflüsse der Medien, die mehr Intoleranz statt Toleranz verbreiten, wie zum Beispiel GZSZ, Frauentausch, DSDS usw. 

 

Durch die kommunikative Verstummung durch Smartphones, die SMS, Whats APP oder Chat fähig sind, wo alles nur noch übers Netz geht, wird kaum noch gesprochen.

Dann kommen noch die beruflichen Engpässe dazu, finanzielle Notlagen, Zukunftssorgen und zum Schluss die Unwissenheit mancher Kinder, die sich scherze erlauben und ohne nachzudenken, Vergewaltigung brüllen, weil sie nicht ihren Willen bekommen haben und damit die Zukunft andere Menschen benachteiligen wollen.

 Alles Umstände, die die Hilfsbereitschaft von 100 % auf 20 % sinken lassen.

Leider sehen das die Jugendlichen und machen es nach, es gibt wenig Menschen die helfen, um diesen Jugendlichen bei Rat und Tat bei Seite stehen.

 

Bericht: 2013 Schülerplattform via Twitter