Soziale fachliche Betreuung - SfB

 

 

  

Startseite

 

- Glücksmomente  

- Stärken und Schwächen     

- Gefühle         

- Hobbys           

- Probleme und Lösungen in der Erziehung 

- Verhaltensregeln  

- Angst  

- Geschlechterrolle                

- Eigenschaften beim Erwachsen werden  

- Was sagen andere über dich, Fragebogen

- Fragebogen zur Gewalt in Schulen   

- Rechte und Pflichten              

- Betreuungsrecht: Vorsorge Vollmacht

- Absprachen mit Jugendlichen

- Pseudo- Freunde  

- Behauptung Sexuelle Belästigung  

- Handy Generation  

- Hilfsbereitschaft  

- Lügen 

- Familienhalt         

- Körpersprache      

- Familienformen       

- Pubertät            

- Verschiedene Charaktere          

- Medienproblematik innerhalb der Kinderstube 

- Kinderschutz     

- Was ist Einzelfallhilfe   

- Was ist Einzelfallhilfe nicht  

- Grundsätzliche der Einzelfallhilfe 

- Möglichkeiten bei Betreuungen/ Ferienreisen

- Elterngespräche  

- Angriffe und Bedrohungen von Schülern  

- Sexualität mit Behinderung

- Fernseh Generation

- Kreativität mit Behinderung

- Ausbildungsberufe ohne Schulabschluss

- Liste angenehmer Aktivitäten

- Schulfächer Liste

- Pass auf Regeln für Kinder unter 10 Jahre

- Erwachsen werden

- Bausteine des Lebens

- Gemischte Gefühle

- Fragen fürs Leben

- Erfolg und Misserfolg erleben

- Die Klasse als Gemeinschaft

- Bedürfnispyramide

- Bausteine der Toleranz

- Rechte der Kinder

- Von Generationen Lernen

- Formen der Sucht

- Fortbildungen für Anfänger

- Ferienreise Koordination

 

Betreuungsformen

 

- Medizinische fachliche Betreuung   

- Freizeitbetreuung    

- Betreuung bei Medikamenten Einnahme 

- Schulische Betreuung     

- Betreuung bei Mobbing     

- Ferienreisen Betreuung     

- Betreuung im Alltag   

 

Fragebögen

 

- Informationsbogen Vorlage  

- Kannst du das

- Deine Interessen  

- Sozialverhalten   

- Fachkompetenzen   

- Umgang mit dem Internet         

- Lernverhalten   

- Arbeitsverhalten   

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein  

 

Internetseiten

 

- Abzocke im Internet (Links)

- Sicherheit im Medienalltag (Links)

- Risiken im Medienalltag (Links)

- Träger/ Vereine und Beratungsstellen 

 

Schulen in Berlin

 

- Grundschulen

- Sonderschulen

- Sekundarschulen

- Gymnasium

- Schulen mit Migrantenanteil

 

Impressum

 

 

Plätze                                                         Objekte mit Straßen                                               Strecken

 

Personenbeförderungsschein

 

Die Dauer des Personenbeförderungsscheins dauert ca. 160 Stunden.

 

Sie brauchen für Mietwagen, Krankentransport und Rettungsdienst nur den kleinen P-Schein, für zukünftige Taxifahrer wird das ne Nummer mehr.

 

Damit können Sie bis zu 8 Personen transportieren und Sie werden vor der Taxi Innung geprüft, da bekommen Sie 3 fragen gestellt, die wie folgen.

 

Wie kommt man von  Standort a zu Standort b, vielleicht müssen Sie noch alle abgehenden Straßen benennen von irgendwelchen Plätzen, aber das war es dann auch.

 

Den P-Schein bekommen Sie ein Jahr nach der bestandenen Führerscheinklasse B ausgehändigt von der LABO.

 

Mit den P-Schein haben Sie meist auch höheren verdienst, und können variabel und besser eingesetzt werden im Dienst.

 

Um den P-Schein zu erhalten, ist eine Prüfung vor der Taxi Innung erforderlich, aber auch eine Ärztliche Untersuchung wird benötigt.

 

Bei der Ärztlichen Untersuchung werden folgende Untersuchungen durchgeführt:

 

PC-Test:

 

-          Stresstest

-          Merktest

-          Vergleichsbildertest

 

Ärztliche Untersuchung

 

-          Sehtest

-          Bluttest

-          Reaktionstest

-          Räumliches sehen

-          Blutdruck

-          Hörtest

-          Abklopfen

-          Gleichgewichtstest

-          Urintest (z.B. THC Wert ermitteln)