Rettungssanitäter Grundlagen - RS

 

Rechtliches:"Hiermit distanziert sich das Team von Biolifestyle ausdrücklich von den Inhalten aller verknüpften Seiten ("Links") auf dieser Website und macht sich diese nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website angebrachten Links"                    >Impressum<

Copyright (C) by mfb-berlin                                                Kontakt by mfb-berlin                                                                    Made by mfb-berlin

 

http://www.gratis-besucherzaehler.de

 

  

Startseite

 

- Ausbildung        

- Führerscheinklassen    

- Schulen in Berlin     

- Rettungs- Krankentransporte in Berlin      

- Krankenhäuser in Berlin      

- Krankenkassen   

- Berufs- Genossenschaften          

- KTW Ausstattung nach EN1789 

- Notfalltasche Mindestausstattung  

- Medizinisch-fachliche Betreuung      

- Int. Klassifikation der Krankheitslehre   

- Eventuelle Prüfungsfragen  

- Organisation/ Maßnahmen     

- Recht im RD für Rettungssanitäter 

 

Krankheitslehre

 

- Akutes Koronarsyndrom (ACS)    

- Angina pectoris 

- Herzinfarkt  

- Kardiales Lungenödem  

- Akute Rechtsherzinsuffizienz 

- Hypertensive Krise

- Akuter arterieller Verschluss

- Akuter venöser Verschluss

- Lungenembolie    

- Respiratorische Notfälle           

- Pneumothorax         

- Kardinales Spannungspneumothorax         

- Paradoxe Atmung    

- Insektenstiche   

- Asthma bronchiale        

- Lungenödem    

- Hyperglycämie    

- Schlaganfall

- Krampf Anfälle     

- Linksherzinsuffiziens   

- Knochenbrüche 

      - Bewusstseinsstörungen     

- Diabetes mellitus         

- Akutes Abdomen

- Geburt und Kindsnotfälle 

      - Volumenmangelschock   

- Kardiogener Schock               

- Anaphylaktischer Schock            

- Septisch Toxischer Schock 

- Neurogener (Spinaler) Schock

 

Anatomie, Physiologie

 

- Herz

- Atmungssystem         

- Bauchorgane            

- Gehirn                     

- Nervensystem          

- Gynäkologie              

- Skelett und Knochenaufbau           

 

P- Schein

 

- Transport während der Arbeit von Klienten

- Personenbeförderungsschein   

 

Impressum

Nervensystem (NS)

 

Einteilung nach anatomische Gesichtspunkten:

 

·         Zentrales NS (ZNS) = Gehirn und Rückenmark

·         Peripheres NS (PNS) = Nerven im Körper

 

Einteilung hinsichtlich der Reizleitungsrichtung bzw. der Qualität:

 

·         motorische Leistungen (Efferenz = vom Gehirn in die Peripherie)

·         sensible Leistungen (Afferenz = von peripher zum Gehirn)

 

Einteilung nach Funktion

 

·         unwillkürliches (vegetatives) NS

·         willkürliches (somatisches ) NS

 

Grundprinzip

 

Reiz – Reizaufnahme – Reizweiterleitung -  Reizverarbeitung – Antwort - Reflexe (z.B. Schutz- oder Abwehrreflexe) sind automatisch ablaufende Antworten auf Reize

 

Funktionelle Einteilung:

 

·         willkürliches (somatisches) NS

·         unwillkürliches (vegetatives) NS

·         Sympathikus (aktiv in Leistungsphasen)

·         Parasympathikus (aktiv in Erholungsphasen)

 

Sympathikus

 

·         Flucht und Angriff

·         aktiv in Stresssituationen

·         stellt Bronchien weit (a bessere Sauerstoffversorgung)

·         erhöht Herzfrequenz (a schnellerer Sauerstofftransport)

·         stellt Blutgefäße eng (a höherer Blutdruck)

·         zuständig für die quergestreifte Muskulatur

·         benutzt als Transmitter Adrenalin

·         Zielrezeptoren:

·         b1-Rezeptoren (Herz)

·         b2-Rezeptoren (Bronchien)

·         a-Rezeptoren (Blutgefäße; werden nur bei hohen Konzentrationen angesprochen

 

Parasympathikus

 

·         a aktiv in Ruhephasen

·         verbessert die Durchblutung des Verdauungskanals

·         stellt Bronchien eng

·         verlangsamt Herzfrequenz

·         wirkt über den Nervus Vagus (X. Hirnnerv)

·         zuständig für die Versorgung der glatten Muskulatur